Besonders vorbildliche Bildungsarbeit: Wabe-Kita Trabrennbahn erhält KITA21-Sonderpreis

Dienstag, 4. September 2018

Ausgezeichnete Bildungsarbeit leistet die Kita Trabrennbahn. Für ihr ganzheitlich angelegtes Projekt „Plastik verschwindet nie!“ erhielt die Kita am 4. September eine Sonderauszeichnung überreicht. In der feierlichen Festveranstaltung würdigten die Schirmherrin Carola Veit als Präsidentin der Hamburger Bürgerschaft und Dr. Dirk Bange vom Amt für Familie die besonders vorbildliche Projektarbeit der Einrichtung.

Den Preis als KITA21 sicherte sich die Kita bereits zum zweiten Mal in Folge. Durch vielfältige Aktivitäten hatten die Pädagog*innen bei den Kindern umfassendes Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Plastikmüll geschaffen. Die Jury lobte diese Auseinandersetzung und stellte besonders heraus, dass die Auswirkungen der Arbeit im Kita-Alltag bereits für alle sichtbar seien. So hatte die Kita Trabrennbahn im Rahmen des Projektes ihr Geschirr ausgetauscht sowie eine Reparaturwerkstatt für defekte Spielzeuge errichtet. Auch über die Kita hinaus wurden Kinder und Mitarbeiter*innen aktiv: Bei Eltern, Nachbarn, anliegenden Einzelhändlern und politischen Vertreter*innen setzten sie sich für ein gesteigertes Bewusstsein gegenüber Plastik-Verpackungen ein.

Die Auszeichnung KITA21 honoriert Bildungseinrichtungen, die in vorbildlicher Weise Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen gestalten und auch im Kita-Alltag einen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz leisten. Die Auszeichnung wird von der S.O.F. Save Our Future–Umweltstiftung in Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg und der Leuphana Universität Lüneburg vergeben.

Besonderer Grund zur Freude: Unsere WABE-Kita Trabrennbahn wurde aktuell als Fortgeschrittenen-Kita in der zweiten Auszeichnungsstufe von „KITA21“ prämiert. Diese Ehrung erhalten Kitas, die sich bereits intensiv mit dem Konzept von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung auseinandergesetzt haben und vorbildlich agieren.

 

 

 

SitemapDatenschutzImpressum