Mal-Aktion der WABE-Kita Parkstadt: Bunte Beute für die Bienen

Mittwoch, 9. August 2017

Am Montag, den 7. August, reisten 11 junge Bienen-Freunde der WABE-Kita Parkstadt von Pinneberg nach Hamburg. Auf dem Ferienprogramm der Kita stand ein ganz besonderer Punkt: das Bemalen einer neu aufgestellten Beute in Blomen und Planten, neben dem Gelände der Minigolfanlage.

Als kleine Bienen-Experten gaben sich die Kinder beim Verschönern der Beute besonders viel Mühe. Seit drei Monaten lernen die 60 Elementar-Kinder der WABE-Kita Parkstadt in Begleitung von Imkerin Judith Heimann, wie man sich im Umgang mit den Tieren richtig verhält und wie wichtig Bienen für unsere Umwelt sind.

In Planten und Blomen werden die Bienenvölker dauerhaft leben und für die Bestäubung der zahlreichen Pflanzen sorgen. Die Betreuung der dortigen Beute und damit des Bienenvolks wird künftig Andreas Kreft, Zeugwart des FC St. Pauli, übernehmen. Projektpartner sind die Freie und Hansestadt Hamburg - Bezirksamt Mitte, die Deutsche Wildtierstiftung, der Hamburger Imkerverband und WABE e.V.

SitemapDatenschutzImpressum